Rentabilität und Fortschritt sind legitime Forderungen eines Unternehmens. Bei meinem Vorgehen berücksichtige ich die strategische Ausrichtung der Organisation als Ganzes sowie die Individualität und Persönlichkeit der einzelnen MitarbeiterInnen. Von ihren Vorgesetzten befähigte Mitarbeiter, welche ihre Kompetenzen und Ressourcen einbringen und diese gezielt zur Umsetzung der strategischen Ausrichtung einsetzen, bieten Gewähr für ein gesundes, überlebensfähiges Unternehmen.
Neben dem permanenten Wissenszuwachs bildet die Reflexion der Beziehungen, des Führungsverständnisses und der dominanten Wertvorstellungen im System die Grundlage einer gemeinsamen Weiterentwicklung. Ein hohes Bewusstsein des herrschenden Common sense führt zu einer Konzentration auf gemeinsam definierte Ziele und begünstigt durch neues Verhalten auch eine nachhaltige Veränderung.
Dies ist die Basis, um schlussendlich auf der operativen Ebene ohne Reibungsverluste handeln zu können, die Innovationsrate markant zu verbessern, Arbeitsabläufe sinnvoll zu optimieren und Fehlzeiten und Ausschüsse drastisch zu minimieren.